• Bild 1 ,xpkillers cnc-Fräse MF1040
    xpkiller.de

  • Bild 2 ,xpkillers cnc-Fräse MF1040
    Das ist die Z-Achse der cnc-Fräse noch in der Bauphase

  • Bild 3 ,xpkillers cnc-Fräse MF1040
    Das ist die eigenbau Lagerung und Spindelmutter

  • Bild 4 ,xpkillers cnc-Fräse MF1040
    Das ist die Steuerung mit Linux CNC und Gmoccapy der cnc-Fräse ;-)

Linuxcnc und Gmoccapy

gmoccapy

Gmoccapy

Wer vorher, so wie ich mit Mach3 gefräst hat, braucht auch mit Linux nicht auf solchen Komfort zu verzichten. Als ich linuxcnc installiert hatte, ist mir nach einigem durchstöbern der Wiki Seiten von linuxcnc gmoccapy aufgefallen. Ein grafischer Frässcreen, der Mach3 nichts hinterher steht.Die Installation ist einfach, einfach in der .ini Datei von linuxcnc gmoccapy eintragen und beim nächsten Aufruf erscheint diese grafische Oberfläche. Für die Feineinstellungen brauchte ich wesentlich länger, bis ich alles so eingestellt hatte, das ich zufrieden war. Linux ist doch eben noch alles Handarbeit, aber dafür wird man dann mit einem gut funktionierendem Fräs Tool beglückt. Am meisten Arbeit machte mir bis jetzt das einrichten der Frässpindel über PWM Signal, da brauchte ich Hilfe. Dafür gibt es ja aber das linuxcnc-Forum, wo mir bestens geholfen wurde. auch die nachfolgenden Einrichtungen hätte ich ohne Hilfe nicht alleine hinbekommen, deshalb habe ich mir die Arbeit gemacht und alles, was ich gemacht habe um Gmoccapy so einzurichten, wie ich es haben wollte hier aufgeschrieben. Danke nochmals an die Kollegen des Linuxcnc-Forum, für die schnelle Hilfe.

Gmoccapy hat natürlich auch einige Features. Um diese nutzen zu können, müssen sie von Hand eingetragen und aktiviert werden. Ich habe mir die Arbeit gemacht und das hier alles zusammengetragen. Das erspart eine Menge Arbeit und Sucherei. Bei mir funktioniert das nun alles so wie ich es beschrieben habe, aber natürlich kann ich auch Fehler machen, deshalb gebe ich keine Garantie auf Richtigkeit. Alles was ihr hier nachmacht geschieht auf euer eigenes Risiko. Bei Fragen, kuze mail an mich.

Automatische Werkzeugmessung

 

Kamera Einbindung als Tab

 

Spindel LED und Statusbalken aktivieren

 

Sensor Taster und Sensor Screen in gmoccapy einrichten

 

Mein erstes Fräs-Stück aus 12mm Alu, ein CamHalter. Gefräst mit gmoccapy (Umdrehungen 9000 U/min Vorschub 350mm /min)
camhalter

 TOPT O P