• Bild 1 ,xpkillers cnc-Fräse MF1040
    xpkiller.de

  • Bild 2 ,xpkillers cnc-Fräse MF1040
    Das ist die Z-Achse der cnc-Fräse noch in der Bauphase

  • Bild 3 ,xpkillers cnc-Fräse MF1040
    Das ist die eigenbau Lagerung und Spindelmutter

  • Bild 4 ,xpkillers cnc-Fräse MF1040
    Das ist die Steuerung mit Linux CNC und Gmoccapy der cnc-Fräse ;-)

Juni, 2020

now browsing by month

 
Posted by: | Posted on: Juni 21, 2020

Sparkcube XL V1.1 Aufbau und Marlin Firmware

Bau eines Sparkcube v1.1xl Seit dem ich mich für 3D Drucker interessiere hatte ich im Internet nach einem geeignetem selbst Bau Drucker gesucht. Dabei viel mir sofort der Sparkcube v1.1 xl ins Auge, aber ich wollte erst selber meine Erfahrungen machen und mir selber einen Drucker bauen. Das habe ich ja auch gemacht. Doch jetzt ist es an der Zeit, einen Sparkcube zu bauen. Die benötigten Teile dazu gibt es Hier Als erstes war der Bau des Rahmens dran, dafür besorgte ich mir einige 20×20 Aluprofile und die dafür benötigten Nutensteine NUT 5 M4. die Montagewinkel und die Bauteile konnte ich mit meinem selbst gebauten Drucker gut aus PETG anfertigen. Da ich es nicht eilig habe werde ich mir mit dem kompletten Aufbau etwas Zeit lassen, damit ich mir in Ruhe alles besorgen kann, was ich so brauche.

Sparkcube V1.1 XL die Firmware

Als Firmware für den Sparkcube V1.1 XL habe ich mich für Marlin 2.0.X entschieden und als Board kommt bei mir das BIGTREETECH GTR V 1,0 Control Board 32Bit + M5 V 1,0 Expansion board zum Einsatz.

Das BTT GTR V1.0 ist ein hochwertiges 3D Drucker Mainboard und lässt kaum Wünsche offen. Ein interessantes Feature ist die Schnittstelle zum Raspberry PI.
Als Firmware wird Marlin 2.0 aufwärts verwendet.

Mit den umfangreichen Schnittstellen meistert das GTR v1.0 komplexe Steuerungsaufgaben und bietet enorme Erweiterungsmöglichkeiten, wie das M5 Erweiterungs Board mit Platz für 5 zusätzliche Steper Driver.

Highlights:

  • Getrennte Spannungsversorgung für Board, Heizbett und Schrittmotoren
  • Schnittstelle für Raspberry PI
  • Anschluß für USB Stick
  • Optimale Unterstützung für Stepper Driver mit Stall Guard, UART, I2C und SPI Schnittstelle (On-Board verdrahtet – keine Kabel nötig!)
  • WIFI-Erweiterung mit ESP-01S Board möglich (ESP8266)
  • Umfangreiche Extension Schnitstelle mit CAN, PWM, ADC, SPI, UART, I2C und I/O Pins
  • Direkter Anschluß für BLTouch
  • Stall Guard Pins sind an den Steckplätzen für die Stepper Treiber vorhanden
  • Für die Schrittmotoren stehen in Summe bis zu 15A zur Verfügung – Optimal für TMC5160

Dieses Board find ich optimal für den Sparkcube, damit kann ich die drei Z-Achsen alle mit einem separaten Motor betreiben, die Core XY Achsen und zwei Extruder. Für das 32 Bit Board kommt Marlin (mitlerweile 2.0.5.3) zum Einsatz. Die aktuelle Marlin Firmware bekommt man hier

Kleine Anmerkung für alle, die sich diese Konfiguration runter laden und ausprobieren. Es wäre sehr schön wenn ein Feedback von euch kommen würde, was ihr für Erfahrungen gemacht habt, oder was man noch verbessern könnte!

Download “Marlin Config Dateien” Marlin2.0.5.3_GTR_V1.0.zip – 29-mal heruntergeladen – 65 KB

Heute musste ich leider feststellen, das mein 12Volt Netzteil wohl zu schwach für meinen Drucker ist. Das Heizbett schafft es nicht in der vorgegebenen Zeit auf zu heizen , ich werde wohl mein ganzes System umstellen auf 24 Volt, damit laufen dann wohl auch die TMC2208 Treiber ohne Schrittverluste? Mal sehen! So ein Mist, immer diese Rückschläge. 🙁

Das GTR v1.0 + M5 Erweiterungs Board im Sparkcube

Die Verkabelung sieht noch wüst aus, ist alles noch im Versuchs Stadium.

So ist es etwas aufgeräumter 😉
So sieht meine Verkabelung oben am Extruder aus
und so sieht die hintere Seite aus

1